Möhren-Gurken-Honig-Salat

SalatEndlich Sommer, endlich Hitze, Baden gehen, draußen sitzen, grillen und unendlich viel frisches Gemüse und Obst zur Auswahl. Der Sommer macht Spaß. Doch wenn es heiß ist, braucht man auch beim Essen eine Erfrischung.

Salat passt immer. Hier ein Rezept für eine leckere Möhren-Gurken-Variante – natürlich mit einem Honigdressing.

Möhren haben viel Vitamin A und sind gut für die Augen und obwohl Gurken hauptsächlich aus Wasser bestehen, sind auch sie gesund. Neben Vitaminen enthalten sie wichtige Mineralstoffen wie Calcium, Zink, Magnesium und Kalium. Da in unser Rezept aber auch Äpfel und Limettensaft kommen, ist zudem für Vitamin C reichlich gesorgt.

Doch der Salat ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es ist ein Raspel-Salat, der am besten nach der Zubereitung noch ein bisschen durchzieht. Nur die Minze kommt kurz vor dem Verzehr darauf.

Ihr braucht für zwei große Portionen: eine Salatgurke, vier dicke Möhren, einen Apfel (den man auch weglassen kann, wenn man es deftiger mag), Honig, zwei frische Limetten, eine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Olivenöl, je nach Vorliebe noch frische Minze.

Der Salat: Gurke, Möhren und Apfel raspeln, den Knoblauch pressen und alles vermischen.

Die Soße: Die Limetten auspressen und den Saft mit zwei Esslöffeln Honig, drei Esslöffeln Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer vermischen.

Die Soße über den Salat geben, eine halbe Stunde warten, frische Minze hacken und drüber streuen und genießen. Wer mag, kann auch noch etwas frischen Ingwer oder gerösteten Sesam dazu geben. Lecker!

Zutaten

Geraspelt

Soße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *