Schoko-Honigaufstrich

BrötchenManche lieben es deftig, andere süß zum Frühstück. Für alle Schokoladen- und Honigfans gibt es hier das ultimativ leckerste Brotaufstrich-Rezept – ob für gleich morgens oder zum Naschen zwischendurch.

Nutella, Nuspli, Belmandel und Samba haben ausgedient. Unzählige Varianten gibt es mittlerweile: Schokolade aufs Brot als Nuss-Nougat, weiße Schokolade, mit Mandel, Haselnuss oder Karamell. Der folgende Tipp übertrifft allerdings all diese Sorten geschmacklich bei Weitem. Außerdem: Habt ihr im Handel schon mal einen Schokoaufstrich mit Honig statt mit Zucker gesehen? Umso exklusiver wird also unser selbstgemachter Schoko-Honig-Nuss-Aufstrich.

 

Für zwei Gläser á 200 Milliliter braucht ihr:

  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Honig
  • 2 gehäufte Esslöffel Kakao
  • etwas Zimt

So geht’s:

Als erstes kommen die Mandeln ohne Fett in eine Pfanne und ihr röstet sie hier so lange, bis sie duften. Während sie abkühlen, schlagt ihr die Butter mit dem Handrührgerät schaumig und rührt nach und nach den Honig unter. Dann kommen Kakao und Zimt dazu und schließlich noch die Mandeln. Dann rührt ihr weiter bis sich eine glatte Masse ergibt, die in vorbereitete Gläser gefüllt wird.

Im Kühlschrank wird alles dann noch ein wenig fester und hält sich dort etwa zwei Wochen. Wahrscheinlich ist das Glas aber sowieso schon vorher leer.

Übrigens eignet sich der Aufstrich, verpackt in einem schönen Glas, auch als prima Geschenkidee.

Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen!

Tipp: Das Rezept stammt aus dem Buch „Selbst gemacht aus Honig, Wachs und Co“ von Claudia Bentzien und Claudia Salata (Kosmos-Verlag ISBN 978-3-440-14658-3)

Mandeln

 

Butter

 

Aufstrich

 

Gläser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *