Schokoladige Müsli-Honig-Kekse

MüslikekseNicht nur das Krümelmonster liebt Kekse. Kekse sind tolle Mitbringsel, lecker zum selber Knuspern, einfach zu backen und die meisten Rezepte können nach jedem Geschmack abgewandelt werden. Hier ein Vorschlag für schokoladige Müsli-Honig-Kekse, die innerhalb von nur wenigen Minuten selbstgemacht sind.

Das besonders einfache an diesem Rezept ist, dass ihr zum Abmessen der Zutaten nur eine klassische Kaffeetasse braucht – also keinen großen Pott, sondern eine Tasse, wie sie zu einem richtigen Kaffeeservice gehört. Inspiriert ist diese Honig-Keksvariante vom Rezept von linguine auf dem Rezepte-Portal chefkoch.de .

 

Ihr braucht für ein Blech voller Kekse:

  • eine Tasse Getreidelocken (zum Beispiel Hafer- oder Dinkelflocken)
  • eine Tasse Kokosflocken
  • eine Tasse Mehl
  • einen Teelöffel Backpulver
  • drei Teelöffel Kakaopulver
  • und eine halbe Tasse Honig
  • 120 Gramm Butter (also etwa eine halbe Packung)
Getreideflocken

Diese Tassengröße entspricht den Mengenangaben im Rezept.

=> Erst vermischt ihr alle trockenen Zutaten sowie die verflüssigte Butter und den Honig miteinander. Im nächsten Schritt werden Trockenmischung und Honigbutter miteinander verknetet. Aus dem Teig formt ihr dann Kekse in beliebiger Größe und legt sie auf ein Backblech.

=> Die Kekse kommen für etwa 20 Minuten bei 160 Grad in den vorgewärmten Backofen.

Varianten: Statt der Kokosflocken kann man auch gemahlene Nüsse nehmen und statt dem Kakao Schokoladenraspeln. Als zusätzliche Zutaten eignen sich Rosinen oder andere kleingeschnittene Trockenfrüchte (eventuell sollte man dann etwas weniger Zucker nehmen, damit es nicht zu süß wird).

Müslikekse_roh

Vor dem Backen: Die Größe der Kekse kann man je nach Belieben wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *