Was in unserem Honig drin ist

In unserem Honig sind die typischen Berliner Stadtblüten: von Robinien-, Linden- Ahorn und Kastanienbäumen, dazu von den Vergissmeinnicht – die in keinem Berliner Honig fehlen. Enthalten ist Nektar von Hortensienblüten und anderen Blumen sowie von Himbeerblüten und Brombeerblüten von den Büschen. Dazu kommt ein wenig Honigtau von den Bäumen, auf denen sich auch Blattläuse wohlfühlen.

In vergangenen Jahr haben wir vier verschiedene Honigsorten geerntet. Da das Wetter einen großen Einfluss auf die Honigernte hat, bleibt es spannend, welche Sorten es in diesem Jahr in welcher Zusammensetzung geben wird.

Informationen über die Sorten liefert eine Pollenanalyse. Unser Frühlingshonig setzt sich zum Großteil aus dem Pollen dieser Pflanzen zusammen:

Frühlingsblüte

 

Bei der Robinienblüte zeigte sich dieses Bild:

Robinienblüte

 

Die Sommerblüte:

Sommerblüte

 

Und die Lindenblüte:

Lindenblüte

Was den Stadthonig so besonders macht >>>

Wo unser Honig herkommt >>>

Was man mit Honig alles machen kann >>>

Warum Honig mal fest und mal flüssig ist >>>